Zubehör

L 1 N Heizmäntel für KITO®-Rohrleitungsarmaturen

mit und ohne KITO®-Sicherung Warmwasser-/ Dampfheizung als Frostschutz oder zur Temperaturerhaltung in den Armaturengehäusen. Maximale Temperatur des Heizmediums: Flammendurchschlagsichere KITO®-Armaturen Max. 25 K über der zulässigen Betriebstemperatur, jedoch nicht mehr als 80% der Zündtemperatur sonstige KITO®-Armaturen • Bei brennbaren Produkten max. 80% der Zündtemperatur • Bei nicht brennbaren Produkten festzulegen gemäß Konstruktion und Werkstoffen Angaben …

L 1 N Heizmäntel für KITO®-Rohrleitungsarmaturen Weiterlesen »

L 2 N Heizmäntel für KITO®- Endarmaturen

mit und ohne KITO®-Sicherung Warmwasser- / Dampfheizung als Frostschutz oder zur Temperaturerhaltung in den Armaturengehäusen. Maximale Temperatur des Heizmediums : Flammendurchschlagsichere KITO®-Armaturen  Max. 25 K über der zulässigen Betriebstemperatur jedoch nicht mehr als 80% der Zündtemperatur sonstige KITO®-Armaturen  • Bei brennbaren Produkten max. 80% der Zündtemperatur • Bei nicht brennbaren Produkten festzulegen gemäß Konstruktion und …

L 2 N Heizmäntel für KITO®- Endarmaturen Weiterlesen »

L 3 N Elektrische Beheizung für KITO®-Armaturen

mit und ohne KITO®-Sicherung Elektrische Beheizung als Frostschutzbeheizung oder zur Temperaturhaltung in den Armaturengehäusen für Umgebungstemperaturen bis -20 °C. Es werden Heizbänder der Temperaturklassen T4 und T6 je nach zu beheizendem Produkt verwendet. Eine Dauerbeheizung ist nur bis zu Umgebungstemperaturen ≤ +20 °C zulässig. Eine elektrische Absicherung ist mit einem Sicherheitsautomaten für mindestens 10 A …

L 3 N Elektrische Beheizung für KITO®-Armaturen Weiterlesen »

L 20 N Thermofühler

Widerstandsthermometer Thermofühler zur Temperaturüberwachung der Flammensperren auf der Anlagenseite mit potentiell vorhandener Zündquelle (z. B. Fackeln, Brenner, Ventilatoren, Rückgewinnungs- und Thermische Nachverbrennungsanlagen). Bei Temperaturanstieg muss der Thermofühler ein Signal erzeugen, das zum Auslösen von Schutzmaßnahmen, (Einleitung von Inertgas oder Absperrung der Brenngas- oder Brenndämpfezu-fuhr u. ä.) führt. Auslösetemperatur möglichst niedrig, nach PTB-Empfehlung ≤ 80 °C …

L 20 N Thermofühler Weiterlesen »

L 30 N Kondensatablasssicherung-Deflagrationsendsicherung, dauerbrandsicher

KITO® SK/K-IIA-… Kondensatablasssicherung zum Einschrauben in Armaturengehäuse dauerbrandsicherer Überdruckventile und Über- und Unterdruckventile, zugelassen für brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe der Explosionsgruppe IIA mit einer NSW > 0,9 mm. Die Kondensatablasssicherung ermöglicht das Ablaufen von Kondensat durch die Gehäuse nach außen und verhindert ein Eindringen von Flammen in die Ventile.

L 31 N Kondensatablasssicherung-Deflagrationsendsicherung, dauerbrandsicher

KITO® SK/K-IIB1-… Kondensatablasssicherung zum Einschrauben in Armaturengehäuse dauerbrandsicherer Überdruckventile und Über- und Unterdruckventile, zugelassen für brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe der Explosionsgruppe IIB1 sowie Alkohole mit einer NSW ≥ 0,85 mm. Die Kondensatablasssicherung ermöglicht das Ablaufen von Kondensat durch die Gehäuse nach außen und verhindert ein Eindringen von Flammen in die Ventile.

L 32 N Kondensatablasssicherung-Deflagrationsendsicherung

KITO® KA-IIB3-1/2” Kondensatablasssicherung zum Einschrauben in Gehäuse deflagrationssicherer Überdruckventile und Über- und Unterdruckventile, zugelassen für brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe der Explosionsgruppe IIB3 mit einer NSW >= 0,65 mm. Die Kondensatablasssicherung ermöglicht das Ablaufen von Kondensat durch die Gehäuse nach außen und verhindert ein Eindringen von Flammen in die Ventile.

L 33 N Kondensatablasssicherung-Deflagrationsendsicherung, dauerbrandsicher

KITO® KA-DB-IIB-1/2” Kondensatablasssicherung zum Einschrauben in Gehäuse deflagrations- und dauerbrandsicherer Überdruckventile und Über- und Unterdruckventile, zugelassen für brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe der Explosionsgruppe IIB mit einer NSW >= 0,5 mm. Die Kondensatablasssicherung ermöglicht das Ablaufen von Kondensat durch die Gehäuse nach außen und verhindert ein Eindringen von Flammen in die Ventile.